Raus aus dem Alltag und ab auf unser Töwerland (= Zauberland).

Juist ist eine der sieben ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer und liegt zwischen Borkum und Norderney. Die Insel hat eine Länge von ca. 17 Kilometern und eine max. Breite von nur 900 Metern und ist damit die Längste und Schmalste der ostfriesischen Inseln.

Sie hat zwei Ortsteile – Das Dorf und das Loog.

 

Anreise mit dem Auto:

Juist ist autofrei! Sie dürfen mit Ihrem PKW bis Norddeich Mole oder bis Norddeich Flughafen fahren, wo Sie Ihr Fahrzeug parken können (kostenpflichtig). Von dort aus geht es direkt mit dem Schiff oder dem Flieger auf unsere Insel.

 

Anreise mit dem Zug:

Direkt an der Mole, dem Fähranleger, befindet sich der Bahnhof Norddeich Mole, der mehrmals täglich von Nah- und Fernverkehrszügen angefahren wird.

 

Anreise mit dem Schiff:

Die Fährverbindung zu Insel ist tideabhängig - daher fährt in der Regel nur einmal am Tag ein Schiff und zurück.

Die Überfahrt dauert ca. 1½ Stunden. Genaue Fährzeiten finden Sie bei der Reederei Frisia. Auf der Insel stehen am Hafen Pferdekutschen der Firma Jochen Schwips zur Fahrt in`s Loog bereit. Sie werden direkt vor der Haustür "abgeladen".

 

Anreise mit dem Flugzeug:

In wenigen (ca. 5) Minuten erreichen Sie mit dem Frisia-Flieger unser Töwerland! Der Flughafen in Norddeich liegt etwas außerhalb, so dass Sie für den Transfer ein bisschen Zeit einplanen sollten. Unser Flughafen liegt im Osten der Insel - auf der Insel angekommen, erwartet Sie in eine Pferdekutsche, die Sie in`s Loog bringt. Die Kutsche hält direkt vor der Haustür. Dauer der Kutschfahrt: ca. 1½ Stunden.

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.